Datenschutzhinweise KVV.info

 

Die Karlsruher Verkehrsverbund GmbH freut sich über Ihr Interesse an unserer mobilen App „KVV.info“. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund behandeln wir Ihre Daten stets vertraulich und entsprechend der geltenden Datenschutzvorschriften (insbesondere EU-Datenschutzgrundverordnung).
Im Folgenden möchten wir Sie umfassend darüber informieren, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie sich für die Nutzung unserer App entscheiden.

 

1.    Allgemeine Informationen

Wir erheben, verwenden oder speichern („verarbeiten“) Ihre personenbezogenen Daten, um die Funktionsfähigkeit der Ihnen zur Verfügung gestellten Dienste zu ermöglichen. Als personenbezogene Daten gelten dabei Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören z. B. der Name, die Anschrift, die E-Mailadresse oder die Telefonnummer.

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die Datenverarbeitung ist:

Karlsruher Verkehrsverbund GmbH
Tullastraße 71
76131 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: +49 721 6107 0
E-Mail: info@kvv.karlsruhe.de

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Dr. Alexander Pischon

Bei allgemeinen Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Fa. EUWIS GmbH
- Team Datenschutz -
Sperlingweg 3
74906 Bad Rappenau

 

Fragen, Anregungen und Kommentare zu unserer App richten Sie bitte an:

kvvinfoapp@kvv.karlsruhe.de

 

2.    Gegenstand der Datenverarbeitung, App-Funktionen

 

 

a.    Download

Indem Sie die App auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen, werden die für diesen Vorgang erforderlichen Informationen an den jeweiligen App Store übermittelt (Android: Google Play Store, iOS: Apple App Store). Die Daten beinhalten insbesondere Informationen zu Account, Downloadzeit und individueller Geräte-ID. Diese Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

b.    Nutzung der App

Bei der Nutzung unserer App erfolgt eine Datenverarbeitung nur insoweit als es sich um die Erhebung der nachfolgenden Daten handelt:

·         Ihre IP-Adresse

·         das von Ihnen genutzte Endgerät

·         Ihr Betriebssystem inkl. Versionsbezeichnung

·         die App-Installations-ID, zufällig generiert ohne Zuhilfenahme personenbezogener Daten

Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Eine Speicherung dieser Daten erfolgt nur auf Ihrem Endgerät und nur für die Dauer der jeweiligen Nutzungs-Session.

 

c.    Feedback-Funktion

Unsere App enthält eine integrierte Feedback-Funktion, durch die Sie uns kontaktieren können, um uns beispielsweise Ihre Meinung und Ihre Verbesserungsvorschläge zu unserem App-Angebot mitteilen zu können. Die Nutzung dieser Funktion hat zur Folge, dass wir Ihre E-Mailadresse sowie die übermittelten App-Daten, die ebenfalls personenbezogene Daten enthalten können, einsehen können. Weitere personenbezogene Daten werden nicht verarbeitet, es sei denn, Sie teilen uns diese in Ihrer Nachricht mit. Diese Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wir speichern Feedback-Nachrichten nur so lange wie sie uns bei der Verbesserung unserer App helfen, jedoch nicht länger als 2 Jahre.

Sofern Sie diese Funktion nicht nutzen, werden auch keine Daten verarbeitet.

 

3.    Berechtigungen

Unsere App fragt bei Ihnen Berechtigungen ab, um auf verschiedene technische Funktionen Ihres Endgerätes zugreifen zu können. Hierfür ist Ihre ausdrücklich erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erforderlich, die Sie mittels einer entsprechenden Schaltfläche auf Ihrem Endgerät abgeben können, bevor ein Zugriff auf die Funktion stattfindet. Die genaue Prozedur hängt dabei von dem verwendeten Gerät, der herstellerseitigen Programmierung sowie der im Einzelfall installierten Systemversion ab.

Der Widerruf der Einwilligung ist durch Deaktivierung der Zugriffsberechtigung im entsprechenden Unterpunkt der Systemeinstellungen Ihres Mobilgeräts möglich. Wir bitten zu beachten, dass die Nutzbarkeit unserer App hierdurch eingeschränkt sein kann.

Erteilte Berechtigungen nutzen wir im nachfolgend beschriebenen Umfang:

 

a.    Push-Benachrichtigungen

Push-Benachrichtigungen sind Meldungen, die ein Server mit einer Push-Operation an das jeweilige mobile Endgerät sendet. Solche Benachrichtigungen werden auch dann empfangen und sind für den jeweiligen Nutzer zu sehen, wenn die entsprechende Anwendung gerade geschlossen ist.

Zur Versendung von Push-Benachrichtigungen an mobile Endgeräte nutzen wir Google Firebase Cloud Messaging, von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA.

Wir verwenden diese Funktion, um Ihnen Nachrichten anzuzeigen, die für Sie als Nutzer von KVV.info von Interesse sind. Das sind insbesondere Informationen zu:

-       Von Ihnen konfigurierte Pendler-Alarme

Dazu wird von Firebase für jeden Nutzer eine individuelle Push-ID generiert. Aus der Push-ID lassen sich keine personenbezogenen Daten ableiten.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie in den Einstellungen der App die Funktion „Push-Benachrichtigung“ deaktivieren.

Mehr zum Datenschutz von Google Firebase Cloud Messaging erfahren Sie hier: https://firebase.google.com/terms/data-processing-terms
https://firebase.google.com/support/privacy

b.    Standortdaten

Die Dienstleistungen, die wir durch unsere App erbringen, sind zum wesentlichen Teil standortbasierend (z.B. Anzeige der aktuellen Position). Daher benötigen wir Zugriff auf die GPS-Funktion Ihres Endgeräts.

 

4.    Verarbeitungsort, Empfänger personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich auf Servern in Deutschland gespeichert. Nehmen wir für den Betrieb unserer App die Dienste eines Dritten in Anspruch und bieten wir Ihnen jene Fremdangebote in der App an, kann es erforderlich sein, dass die Verarbeitung auch in anderen Ländern der Europäischen Union oder außerhalb der Europäischen Union erfolgt. Ist für die Funktionstüchtigkeit unserer App eine Datenübermittlung in das nichteuropäische Ausland erforderlich, so wird die Datensicherheit dadurch sichergestellt, dass die Übertragung auf Empfängerstaaten mit einem angemessenen Datenschutzniveau im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung begrenzt ist. Das ist z.B. der Fall, wenn die EU-Kommission einen Angemessenheitsbeschluss erlassen hat oder sog. geeignete Garantien existieren, Art. 44 ff. DSGVO.

 

a.    Google Maps, Apple Karten

Sind sie Nutzer eines Android-Systems, greift unsere App auf den Kartendienst „Google Maps“ des Anbieters Google Inc.1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA zu, um geographische Inhalte visuell darzustellen.

Wenn Sie ein iOS-Endgerät verwenden, wird der Kartendienst „Apple Karten“ des Anbieters Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, Kalifornien, USA 95014 integriert.

Durch die Einbindung der Kartendienste streben wir eine bessere Bedienbarkeit der App an und möchten Ihnen dabei helfen, sich schnell und unkompliziert ein Bild über die Ihnen offenstehenden Anbindungsmöglichkeit im Nahverkehr zu machen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Bei der Nutzung der Kartendienste verarbeitet Google bzw. Apple Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters:

Google Maps: https://policies.google.com/privacy

Apple Karten: https://www.apple.com/privacy/

 

b.    Google Analytics

Unsere App verwendet optional den App-Analysedienst der Google Inc. („Google“). Beim ersten Start der App wird der Dienst standardmäßig aktiviert. Die Deaktivierung ist jederzeit möglich.

Die erzeugten Nutzungsinformationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben eine Maskierung Ihrer IP-Adresse integriert, sodass alle Daten anonym übertragen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre App-Nutzung auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Einbindung von Google Analytics ermöglicht es uns, die App interessenorientiert und nutzerfreundlich zu gestalten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy.

 

5.    Ihre Rechte

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir die angefragten Daten verarbeiten sowie ein Recht auf Auskunft über diese Daten. Sie können Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können die Übermittlung Ihrer bereitgestellten Daten an Sie selbst und an einen anderen Verantwortlichen verlangen. Soweit ein berechtigter Grund zu der Annahme besteht, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrichtig verarbeiten, kann eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Rechte im Einzelfall nicht oder nicht vollumfänglich geltend machen können, wenn gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, oder die betreffenden Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung Ihres Vertragsverhältnisses mit uns erforderlich sind.

 

6.    Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit anzupassen, insbesondere bei funktionalen Änderungen an der App oder bei neuen rechtlichen Bestimmungen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzhinweise.

 

 

Stand: Juli 2019