Karlsruher Verkehrsverbund GmbH Tullastraße 71 76131 Karlsruhe Abfahrten von Karlsruhe, Lorenzstraße / ZKM
Abfahrt am 30.03.2020 um 02:00 Uhr
Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
  
Geplant
Heute
Linie / Richtung
05:59
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

06:18
Bus 5555 Bannwaldallee Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

06:19
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

06:38
Bus 5555 Bannwaldallee Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

06:39
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

06:48
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

06:58
Bus 5555 Bannwaldallee Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

06:59
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:08
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:18
Bus 5555 Bannwaldallee Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:19
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:23
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:28
Bus 5555 Bannwaldallee Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:29
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:32
Bus 5555 Holtzstraße Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:38
Bus 5555 Bannwaldallee Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:39
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:49
Bus 5555 Holtzstraße Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:49
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:53
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:58
Bus 5555 Bannwaldallee Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

07:59
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:08
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:09
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:18
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:19
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:28
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:38
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:39
Bus 5555 Hauptbahnhof Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:58
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

08:59
Bus 5555 Hauptbahnhof > 47 Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

09:18
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

09:19
Bus 5555 Hauptbahnhof > 47 Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

09:38
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

09:39
Bus 5555 Hauptbahnhof > 47 Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

09:58
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

09:59
Bus 5555 Hauptbahnhof > 47 Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

10:18
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

10:19
Bus 5555 Hauptbahnhof > 47 Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

10:38
Bus 5555 Kühler Krug Karlsruhe Lorenzstraße / ZKM
Niederflurwagen
Linien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, S2, 10, 21, 23, 24, 27, 47, 55, 71, 74, 75

(kue) Mit dem ersten Tag der Schulschließungen auf Grund der Corona-Krise wird

ab Dienstag, 17. März 2020

auf den VBK-Linien Tram 1 bis 6 und S2 ausgedünnt.

Ab diesem Zeitpunkt verkehren die Bahnen im Takt des Sonntagsfahrplans.
Montags bis freitags setzt der 20-Minuten-Takt allerdings abweichend bereits um ca. 5 Uhr auf diesen Linie ein, samstags erst gegen 6:45 Uhr.

Die nightliner-Fahrten werden unverändert angeboten.

Die Linie 8 und die Europaschulfahrten entfallen ersatzlos.

Alle Bus-Linien der VBK verkehren montags bis freitags nach dem Ferienfahrplan.
Zusätzlich entfällt die morgendliche Taktverdichtung auf den Linien 10 und 55.

Alle genannten Maßnahmen sind vorerst bis zum Beginn der Osterferien (03.04.2020) befristet.

Das reduzierte Fahrplanangebot wurden bereits in die Elektronische Fahrplanauskunft aufgenommen.

Buslinien

(kue) Zur vorsorglichen Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus soll die Ansteckungsgefahr für Fahrgäste und das Fahrpersonal mit gezielten Massnahmen verringert werden. Gemäss den aktuellen Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit BAG haben die Albtal-Verkehrsgesellschaft mbH (AVG) und Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

ab Montag, 16. März 2020

gemeinsam folgenden Massnahmen beschlossen:

Die vorderste Türe beim Fahrpersonal bleibt geschlossen.
Fahrgäste werden mittels Fahrgastinformation darauf aufmerksam gemacht, die hinteren Türen zu benutzen.  Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Personen, die aus anderen Gründen nicht erkennen können, dass die vorderste Tür geschlossen bleibt, werden durch das Fahrpersonal informiert.

Der Fahrscheinverkauf durch das Fahrpersonal wird eingestellt. Fahrgäste sind gebeten, vor Fahrtantritt an den Automaten einen Fahrschein zu lösen oder auf den Fahrscheinverkauf mithilfe der KVV-Apps zurückzugreifen.

%Title%
%content%
Höhenprofil HiddenTrigger